FAQBZ Kategorie

Welche Pflichten haben Kundenbetriebe, die Zeitarbeitnehmer beschäftigen?



Kundenbetriebe, die Zeitarbeitnehmer beschäftigen, sind verpflichtet, ihre Branchenzugehörigkeit anzugeben. Zusätzlich sind Angaben zum Stundensatz eines vergleichbaren Mitarbeiters im Kundenbetrieb zu machen.
Diese Angaben werden in den Arbeitnehmerüberlassungsvertrag aufgenommen. Werden vom Kundenbetrieb falsche Angaben gemacht, kann das zu kaufmännischen und rechtlichen Konsequenzen führen.


Zurück